AJF · Architekten

Unser 1994 in Düsseldorf gegründetes, international tätiges Büro hat sich in den vergangenen Jahren auf hochwertige Gebäude spezialisiert. Uns zeichnet ein hohes Maß an Innovation und kreativer Kompetenz aus. Davon zeugen mehrfach ausgezeichnete Projekte. Architektur bedeutet für uns die Lösung komplexer Aufgabenstellungen.

Ante Anin

Geschäftsführender Gesellschafter

1966 geboren studierte Ante Anin von 1986 bis 1990 an der Bergischen Universität Wuppertal Architektur. Zwischen 1990 und 1994 sammelte er erste Erfahrungen als Architekt in diversen Architekturbüros. Aus der 1994 in Düsseldorf gegründeten Büropartnerschaft mit Stefan Jeromin wurde 1998 durch den Zusammenschluss mit Dimitrios Fitilidis das Büro Anin · Jeromin · Fitilidis & Partner, Architekten und Ingenieure. Er erhielt für seine Arbeit verschiedene nationale und internationale Preise ist u.a. Jurymitglied und hält Gastvorträge an Hochschulen.

 

mehr

Dimitrios Fitilidis

Geschäftsführender Gesellschafter

1962 geboren studierte Dimitrios Fitilidis von 1981 bis 1988 Architektur an der Peter Behrens School of Architecture in Düsseldorf. Zwischen 1989 und 1998 vertiefte er seine Kenntnisse in diversen Architekturbüros. 1998 gründete er gemeinsam mit Ante Anin und Stefan Jeromin die Büropartnerschaft Anin · Jeromin · Fitilidis & Partner, Architekten und Ingenieure. Dimitrios Fitilidis ist spezialisiert auf den Um- und Neubau von Einzelhandels- und Geschäftshäusern sowie die Projektentwicklung.

 

mehr

Peter Maerten

Partner

1966 geboren studierte Peter Maerten von 1990 bis 1994 an der Bergischen Universität in Wuppertal. In den folgenden Jahren war er in verschiedenen Architekturbüros tätig. 1997 zum Büro hinzugekommen, ist er seit 2001 Partner bei AJF Architekten und maßgeblich an dem Entwurf und der Ausführung der mehrfach prämierten Projekte beteiligt. Er ist spezialisiert auf die Ausführung, Projektleitung und Teamkoordination bei der Realisierung von Verwaltungsgebäuden mit besonderem Augenmerk auf innovative Entwicklung von Details und nachhaltiger Energieversorgung.

mehr

Sven Blau

Partner

1971 in Mainz geboren, studierte Sven Blau von 1993 bis 2001 Architektur an der TU in Darmstadt. In seinen Studienjahren sammelte er erste praktische Erfahrungen in Architekturbüros, unter anderem bei Stefan Forster in Frankfurt. Zwischen 2001 und 2008 arbeitete er im Düsseldorfer Büro Petzinka Pink Architekten. Zunächst als Entwurfs- und Ausführungsplaner tätig, verantwortete er später Großprojekte in leitender Funktion. 2009 übernahm er die Stand-ortleitung des Kölner Büros von KSP Jürgen Engel Architekten. Unter seiner Leitung wurden verschiedene Großprojekte, auch im Rahmen einer Generalplanerbeauftraung, realisiert. Seit Juli 2011 ist Sven Blau Partner im Büro AJF Architekten.

mehr

AJF Mitarbeiter | seit 1998

Alexandra Scholtz · Andreas Urban · Andrijana Zlatar · Anne Hömberg · AnnetteDell · Antje Fielenbach · Antonio Andabaka · AxelWalger · Bärbel Maahs · Biljana Klein · Boris Bradić · Carina Staudemeyer · Carmen Lürbke · Christina Broja · ChristophRohkämper · Dalija Milonja · Daniela Bauer · DanielaHofmann · Dirk Hartmann · Dirk Leschinski · Dominik Dittrich · Gerhard Sutter · Harald Paulov · Henning Krause · Horst Brandt · Ingo Eichmann · Ingo Oidtmann · Jacek Goehlmann · Jessica Eikenroth · Jose Garcia · Josip Vuković · Juan Ortega · Katrin Schermann · Kresimir Radnić · Lucas Droste · Manuela Osthoff · Marc Rouven May · Marco Leue · Marcus Arlt · Margrit Reinhardt · Michael Dauben · Nadalni Sunčana · Nikica Tabain · Oliver Krug · Patricia Sommer · Peter Maerten · Robert Gorsić · Rüdiger Schmidt · Sabine Fröbel · Sabine Veith · Sakine Sahinbas · Sascha Voigt · Sinaida Weirich · Stefan Dafeld · Steffi Lombardi · Sven Blau · Sylvia Domke · Tina Barkhoff · Wladimir Schild mehr

Preise und Anerkennungen

BDA Auszeichnung guter Bauten 2006
Anerkennung

Architecture + Technology Award 2006
Anerkennung

Contract World Award 2006
3. Preis – Kategorie Office

Hypo Real Estate Stiftung für vorbildliche Gewerbebauten 2004
1. Preis – “Bestes Officegebäude 2004″ in Deutschland

Internationaler Balthasar Neumann Preis 2004
Anerkennung

BDA Auszeichnung guter Bauten 2003
Auszeichnung

WestHyp Stiftung für vorbildliche Gewerbebauten 2000
Auszeichnung

Ministerium für Bauen und Wohnen NRW 2000
Auszeichnung

BDA Auszeichnung guter Bauten 2000
Auszeichnung

FX International Design Awards London 2000
Finalist

Architekturpreis Beton 1999
1. Preis

ar+d award London 1999
1. Preis

mehr

Büroprofil

Das Fundament unserer Arbeit ist der partnerschaftliche Dialog mit allen Projektbeteiligten, um individuelle wie auch ganzheitliche Lösungen für unsere Bauherren zu entwickeln. Wir arbeiten mit unseren Planungspartnern in fachübergreifenden Teams, die bereits während des Entwurfsprozesses die Aspekte der ökologischen Nachhaltigkeit und technischen Innovation berücksichtigen. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf den respektvollen Umgang mit fossilen Brennstoffen. So werden vorrangig regenerativ betriebene Versorgungssysteme entwickelt und umgesetzt. Intelligentes, nachhaltiges Bauen heißt für uns, den Einsatz von Technik und Material zu optimieren. Einfache, flexible und effiziente Strukturen sind die Grundlage zukunftsweisender Gebäude. Flexible Raumkonzepte ermöglichen verschiedene Aktivitäten, passen sich an verändernde Nutzeranforderungen an und sind Grundlage unseres Verständnisses von nachhaltigem Bauen. Unser Gestaltungsansatz ist untrennbar mit einer ebenso funktionalen wie auch rationellen Herangehensweise verbunden. Flächeneffizienz, Wirtschaftlichkeit und Termintreue sowie eine sehr hohe Planungs- und Ausführungsqualität vom Entwurf bis ins Detail sichern ganzheitliche Projekterfolge. Unsere beiden Bürostandorte in Düsseldorf und Zagreb ermöglichen eine gezielte und flexible Projektabwicklung und Steuerung unserer nationalen und internationalen Projekte. Strategische Partnerschaften ergänzen das Arbeitsfeld und erschließen neue Märkte. mehr

Arbeitsspektrum

Städtebauliche Leistungen beinhalten Konzeptstudien für Rahmen-, Bebauungs-, Vorhaben- und Erschließungspläne. Wir beraten Investoren sowie öffentliche Auftraggeber im Vorfeld von Investitionsentscheidungen im Hinblick auf eine städtebaulich sowie sozioökonomisch optimierte Lösung. Hierzu gehört die Erstellung von Standortuntersuchungen unter Berücksichtung bereits bestehender planungs- und baurechtlicher Rahmenbedingungen. Unsere städtebaulichen Entwürfe bilden die Grundlage von Bauleitverfahren und der Baurechtschaffung. mehr

Objektplanung - Bauen im Bestand

Der nachhaltige und wirtschaftliche Umgang mit in die Jahren gekommenen Bestandsimmobilien bildet ein Schwerpunktthema unserer Arbeit. Wir untersuchen Bestandsimmobilien grundlegend (Technische Due Diligence) und entwickeln zukunftsfähige Nachnutzungskonzepte unter ökonomischen, funktionalen, energetischen und bedarfsspezifischen Aspekten. Gleichzeitig zeigen wir mögliche Wertschöpfungspotentiale auch im Rahmen von Projektentwicklungen auf. mehr

Fassadensanierung - Fassadenplanung

Unzählige Gebäude-hüllen von Bestandsimmobilien entsprechen heute nicht mehr den Anforderungen an Nutzerkomfort, Energieverbrauch, Wärmeschutz, Dichtigkeit sowie Umweltverträglichkeit. Darüber hinaus sind viele Fassaden in Ihrer direkten Wirkung auf den Menschen als gesundheitlich bedenklich einzustufen. Die Fassadenplanung, für Neu- wie auch Bestandsimmobilien ist eine weitere Kernkompetenz unseres Büros. mehr

Publikationen

Bücher

Creative Germany
Herausgeber daab
D 2009 – ISBN 978-3-86654-052-1

Clear Glass – Creating New Perspectives
Autor Chris van Ufflen
Herausgeber Verlagshaus Braun
D 2009 – ISBN 978-3-03768-003-2

Inspiration Office – How to Design Workspaces
Autor Daniela Pogade
Herausgeber DOM publishers
D 2008 – ISBN 978-3-938666-53-1

Concrete Architecture
Autor Catherine Croft
Herausgeber Gibbs Smith
USA 2004 – ISBN 1-58685-460-7

Baukultur in NRW 2005
Architekturpreis Nordrhein-Westfalen
Herausgeben vom Bund Deutscher Architekten NRW
Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln
Jahr 2005 – ISBN 3-88375-847-7

Baukultur in NRW 2002
Architekturpreis Nordrhein-Westfalen
Herausgeben vom Bund Deutscher Architekten NRW
Verlag Buchhandlung Walther König, Köln
Jahr 2002 – ISBN 3-88375-532-X

Architekturstudium und dann?
Herausgeber Burkhard Fröhlich, Sonja Schulenburg
In Kooperation mit DBZ Deutsche Bauzeitschrift
Birkhäuser Verlag für Architektur, Basel
Jahr 2003 – ISBN 3-7643-6974-4

Jahrbuch Licht und Architektur 2001/2002
Herausgeberin Ingeborg Flagge
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH, Köln
Jahr 2002 – ISBN 3-481-01694-8

Licht
Herausgegeben von Heinrich Kramer, Walter von Lom
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH, Köln
Jahr: 2002 – ISBN 3-481-01691-3

Zeitschriften
underline wettbewerbe aktuell_August 2008
Ausgabe 03 / 2008

[Umrisse]_Juni 2008
Zeitschrift für Baukultur
Ausgabe 03 / 2008

THE PLAN_Mai 2008
Architecture & Tecnologies in Detail
Ausgabe 026 Mai 2008

AIT_10-2004
Zeitschrift für Architektur Innenarchitektur und Technischer Ausbau
Ausgabe 10 / 2004
Ausgabe 4 / 2002
Ausgabe 5 / 2000
Ausgabe 9 / 2005

amc
Französische Fachzeitschrift
Ausgabe 12 / 2001

THE ARCHITECTURAL REVIEW
Ausgabe 12 / 1999

Architektur Magazin
Ausgabe Rhein Ruhr Band 1 / 1997

Architektur & Wirtschaft
Schwerpunkt Region Rhein Ruhr Ausgabe 6 / 2000

Baumeister
Zeitung für Architektur Ausgabe 8 / 1999

Bauwelt
Ausgabe 26-27 / 1999
Ausgabe 37 / 1999

BDB Nachrichten München
Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure Bezirksgruppe München
Ausgabe 4 / 1997

Beton Prisma
Beiträge zur modernen Architektur
Ausgabe 78 / 2000

Bunte
Ausgabe 15 / 2000

cement
Niederländische Fachzeitschrift
Ausgabe 2 / 2000

db
Deutsche Bauzeitung
Ausgabe 3 / 2000

DBZ
Deutsche Bauzeitschrift
Ausgabe 6 / 2005
Ausgabe 8 / 1999
Ausgabe 9 / 1999
Ausgabe 9 / 1995
Ausgabe 9 / 2005

Frankfurter Allgemeine Zeitung
Dienstag, 8. März 2005, Nr. 56/10 D
Donnerstag, 17. Mai 2001, Nr. 114/20 D

Frankfurter Rundschau
Mittwoch, 11. August 2004, Nr. 185/33

Glas
Architektur und Technik
Ausgabe 10-11 / 2005
Ausgabe 4-5 / 1998

Junge Architekten, DBZ
Architekturstudium fertig – was nun?
Ausgabe 11 / 2000

Jutarnji List
Kroatische Tageszeitung
Ausgabe vom 5. September 2004

Läden 99
Deutscher Fachverlag, 1999

Leonardo
Magazin für Architektur
Ausgabe 5 / 1995

Rheinische Post
Donnerstag, 20. Juli 2000, Nr. 166

Textil Wirtschaft
1. April 1999, Ausgabe Nr. 13

VfA Profil
Das Architekten Magazin
Ausgabe 7 / 1999

wallpaper
Englisches Magazin für interiors, entertaining, travel
Ausgabe 12 / 1999

mehr

Generalplanung

Mit der Übernahme der Generalplanung hinsichtlich der vollständigen Architekten- und Ingenieurleistung sind wir Ihr zentraler Ansprech- und Vertragspartner. Unnötige Planungs- und Vertragsschnittstellen entfallen und entlasten Ihren eigenen Arbeitsprozess deutlich. Sie erhalten nicht nur eine umfassend ganzheitliche sondern auch qualitätsoptimierte Leistung bezüglich Entwurf, Planung und Realisierung. mehr

Innovation und Produktentwicklung

Die Planung von Projekten kann aus unterschiedlichen Bedürfnissen heraus von Innovationen begleitet werden, aus denen Produktentwicklungen entstehen können. Insbesondere in den Bereichen der Gebäudetechnik sowie des Innenausbaus werden oftmals individuelle und innovative Lösungen gefunden. Unsere bisher realisierten Projekte haben zahlreiche Innovationen hervorgerufen. (Sonnenschutz, Geothermie, Horizontales Brandschutzschott im Bereich von Treppenaufgängen, etc.). mehr

Im stillen Gedenken

Nicht der Berg ist es, den man bezwingt, sondern das eigene Ich.
– Sir Edmund Hillary –

Durch einen tragischen Unglücksfall verloren wir unseren lieben Freund und langjährigen Büropartner.
Architekt
Dipl.-Ing. Stefan Jeromin
geb. Witt

* 17.06.1966 Essen
† 03.01.2009 Aconcagua

Seine Freundschaft wird uns unendlich fehlen.
mehr

LOADING...